Achten Sie immer auf den richtigen Reifendruck!

Ein falscher Reifendruck führt nicht nur zu erhöhtem Verschleiß und einem erhöhten Risiko eines Reifenschadens, zu niedriger Reifendruck führt auch zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch Ihres Autos.

Besonders zu geringer Reifendruck kann zu spürbar veränderten Fahreigenschaften führen. So wird beispielsweise der Bremsweg schnell einmal ein paar Meter länger als bei normalem/korrektem Reifendruck. Durch den geringen Luftdruck der Reifen sorgt der  erhöhte Rollwiderstand für einen Kraftstoffmehrverbrauch von bis zu 10%.

Vom korrekten Reifendruck hängt also sehr viel ab, deshalb sollten sie regelmäßig, mindestens alle drei Monate, ihren Reifendruck überprüfen.

 

Weitere meisterhafte Tipps >>